Zukunftswerkstatt 2030: Gemeinde Neckartenzlingen

Zukunftswerkstatt 2030: Gemeinde Neckartenzlingen

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Titel 3
Text 3
Apothekennotdienst Mitarbeiter
Zukunftswerkstatt 2030

Hauptbereich

1. Treffen der Arbeitsgruppe „Mobilität“

Am Freitag, 05.07.2019 fand das 1. Treffen der Arbeitsgruppe „Mobilität“ statt.

Die TeilnehmerInnen beschäftigten sich mit der Frage, wie die Mobilität innerhalb des Ortes verbessert werden kann und mit welchen Maßnahmen eine bessere überörtliche Mobilität erreicht werden kann.

Somit war die Frage, wie Neckartenzlingen trotz seiner Randlage besser an den auch Landkreis übergreifenden öffentlichen Nahverkehr angeschlossen werden kann, um so Städte wie Reutlingen und Stuttgart besser zu erreichen.

Auch ein „Bürgerbus“, welcher Bürger aus den abgelegeneren Ortsteilen die Möglichkeit zu mehr Mobilität verhelfen könnte, war ein zentrales Thema des Abends.

Des Weiteren wurden die Möglichkeiten und Voraussetzungen für „carsharing“ näher beleuchtet und auch ein Konzept für innerörtliche Radwege soll demnächst angegangen werden.

Das nächste Treffen der Arbeitsgruppe „Mobilität“ findet nach der Sommerpause, am 18.10.2019, statt. Wenn auch Sie sich zu diesem Thema einbringen möchten, freuen wir uns über Ihren Besuch!

Arbeitsgruppe „Austauschbörse / Neckartenzlingen-App“

Am Freitag, 07.06.2019 fand das 1. Treffen der Arbeitsgruppe „Austauschbörse / Neckartenzlingen-App“ statt.

An diesem Abend wurde vor allem das Ziel der besseren Bürgerinformation näher unter die Lupe genommen.

Wie informieren sich die Neckartenzlinger Bürger und wie können Informationen für alle Bürger zugänglich gemacht werden?

 

Um alle Bürger zu erreichen, einigte man sich auf 3 (Unter-) Arbeitsgruppen:

1.      Bürgerinformation mittels einer App

2.      analoge Austauschbörse in Form eines „schwarzen Bretts“

3.      analoge Infos z.B. durch das Amtsblatt und Aushänge in beispielsweise mehreren Schaukästen

Das nächste Treffen findet am Freitag, 28.06.2019 um 18.00 Uhr im Besprechungsraum des Bauamts, 1.OG, Planstraße 9 statt.

 

Wenn Sie Interesse haben und sich gerne miteinbringen möchten, freuen wir uns über Ihr Kommen.

Handlungskonzept der Gemeinde zum Projekt – Wie wollen wir in Neckartenzlingen 2030 leben?

Bericht der Strategiewerkstatt

Strategiewerkstatt des Projekts „Wie wollen wir 2030 in Neckartenzlingen leben?“

 

Am Freitag, 23.11.2018 traf sich die Projektgruppe auf Einladung von Bürgermeisterin Melanie Braun zur Strategiewerkstatt. Hier wurden die Ergebnisse der Bilanz- und Zukunftswerkstatt unter Leitung von Frau Dr. Irmgard Ehlers von der FamilienForschung Baden-Württemberg (FaFo) zu einem konkreten Maßnahmenkatalog ausgearbeitet, der dann als Teil eines Handlungskonzepts Anfang nächsten Jahres dem Gemeinderat zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt wird.

Ein wichtiges Ziel ist die Verbesserung und der Ausbau der inner- und überörtlichen Mobilität z.B. durch Einrichtung eines Pendelbusses zur nächsten S-Bahnstation während des Berufsverkehrs oder die Vernetzung der Ortschaft durch Einrichtung eines Bürgerbusses. Außerdem soll die Ausschilderung des Neckarradwegs verbessert werden.

Der Netzausbau für schnelles Internet soll weiter forciert werden.

Um die Attraktivität Neckartenzlingens zu erhöhen soll der Marktplatz verschönert und der Neckar erlebbar gemacht werden. Außerdem sollen barrierefreie Wege u.a. für Senioren geschaffen werden.

Als weitere wichtige Ziele wurden das Gewinnen und Erhalten von Ehrenamtlichen, die Verbesserung der Freizeitangebote und das Zusammenbringen aller Generationen, Bevölkerungsgruppen und Kulturen genannt.

Um die Grund- und Gesundheitsversorgung zu sichern, wurde bereits im Rahmen des Projekts „Quartier 2020“ ein Arbeitskreis gebildet, der sich mit den Themen betreutes Wohnen, ambulante und stationäre Pflege, mobile Krankengymnastik, Gewinnung von weiteren Allgemein -und Fachärzten und einem barrierefreien Ärztehaus beschäftigen soll.

Zur besseren Bürgerinformation soll die Homepage der Gemeinde erweitert und eine „Neckartenzlingen-App“ entwickelt werden. Ein erstes Treffen dieser Arbeitsgruppe ist bereits Anfang nächsten Jahres geplant.

Eine umfassende Information über die konkret geplanten Maßnahmen wird nach der oben genannten Beratung und Beschlussfassung durch den Gemeinderat im Amtsblatt veröffentlicht.

Ergebnispräsentation der Zukunftswerkstatt

Die Ergebnispräsentation der Zukunftswerkstatt steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Hier klicken

Bericht über die Zukunftswerkstatt

Zukunftswerkstatt – großes Engagement für die Zukunft Neckartenzlingens Am Samstag, 23.06.18 trafen sich Bürgerinnen und Bürger aller Altersklassen mit Vertretern der Verwaltung und des Gemeinderats zur Zukunftswerkstatt unter dem Motto „Projekt – wie wollen wir in Neckartenzlingen 2030 leben?“ Vor dem Hintergrund des demografischen und gesellschaftlichen Wandels ist es wichtig, Zielvorstellungen für die zukünftige Ausrichtung Neckartenzlingens gemeinsam mit der Bürgerschaft zu entwickeln, um ihren gebündelten Sachverstand, ihr kreatives Potenzial und ihre Bereitschaft zum Ehrenamt in Erfahrung zu bringen. Zur ersten Veranstaltung im Februar 2018, der Bilanzwerkstatt, wurde eine Projektgruppe gebildet, die aus insgesamt 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht. Die  Auswahl dieser Akteure wurde aus verschiedenen Bereichen der Bevölkerung sowohl im Hinblick auf das Alter als auch auf deren Betätigungsfelder getroffen. Bei der Zukunftswerkstatt waren nun alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen um ihre Ideen und Anregungen einzubringen. Bürgermeisterin Melanie Gollert begrüßte die Anwesenden und bedankte sich schon im Voraus für deren Bereitschaft sich für die Zukunft der Gemeinde zu engagieren. Im Vorfeld der Veranstaltung wurden bereits mehrere Ehrenamtliche geschult, die sich als Moderator/innnen für die Arbeitsgruppen zur Verfügung gestellt hatten. Am Veranstaltungstag nahm man folgende Handlungsfelder in insgesamt 6 Arbeitsgruppen unter die Lupe:
  • Junges Neckartenzlingen

  • Wohnraum, lebendige Quartiere

  • Wohnen und Leben im Alter

  • Infrastruktur / Daseinsvorsorge für Jung & Alt

     

Zunächst wurde der IST-Zustand bewertet und danach waren die positiven Visionen für die Zukunft Neckartenzlingens in diesen Bereichen gefragt. Mit einer Reise in die Zukunft im Plenum wurde die Wunsch-und Phantasiephase der Zukunftswerkstatt eingeleitet. Weiter ging es dann in Arbeitsgruppen, in denen ganz frei Ideen und Anregungen geäußert werden konnten. Eines der Hauptthemen war der öffentliche Nahverkehr, der dringend verbessert werden muss. Auch über die Idee, einen Bürgerbus einzusetzen wurde gesprochen. Weitere Themen waren die Zugänglichkeit des Verkehrs mit der Gestaltung des Marktplatzes. Ideen zur Vernetzung der Bürgerschaft über Plattformen und Tauschbörsen wurden angedacht. Das Thema „Wohnen“ wurde von allen Seiten beleuchtet und erste Ideen rund um das Thema generationsübergreifendes Wohnen gesammelt. Nach dem Mittagessen folgte ein kurzes Treffen im Plenum, danach wurde in den Arbeitsgruppen die ersten wichtigsten konkreten Schritte und Maßnahmen auf dem Weg zu einem rundum bürger- und familienfreundlichen Neckartenzlingen diskutiert und in einer Maßnahmentabelle gesammelt und priorisiert. Nach einem regen Meinungsaustausch in den Gruppen wurden die erarbeiteten Ergebnisse dann im Plenum von den Sprechern der Arbeitsgruppen vorgestellt. Am 02. Oktober 2018 wird die Projektgruppe in einer Strategiewerkstatt die gewonnenen Ergebnisse der Zukunftswerkstatt aufgreifen und in die konkrete Maßnahmenplanung einsteigen. Diese Planung soll dem Gemeinderat als Grundlage für die weitere Diskussion und Entwicklung dieser Strategie dienen. In ihren abschließenden Worten lobte Bürgermeisterin Gollert die sehr konstruktive Zusammenarbeit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Zukunftswerkstatt und bedankte sich nochmals für ihr großes Engagement für die Zukunft Neckartenzlingens: „Es war schön zu sehen, dass so viele Ideen zusammengekommen sind und das Miteinander an erster Stelle stand“.

Film der Zukunftswerkstatt (ausführliche Version)

Film der Zukunftswerkstatt (Kurzversion)

Ergebnisprotokoll Bilanzwerkstatt

Das Ergebnisprotokoll der Bilanzwerkstatt steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Hier klicken