Seite drucken
Gemeinde Neckartenzlingen (Druckversion)

Projekt „TürÖffner“ – Gemeinsame Wohnrauminitiative der Gemeinde Neckartenzlingen mit Caritas Fils-Neckar-Alb

Die Gemeinde Neckartenzlingen unterstützt die Wohnrauminitiative der Caritas Fils-Neckar-Alb und wird damit zum „TürÖffner“. Ziel ist es, Menschen ein Zuhause zu geben, die aufgrund ihrer Einkommens- oder Lebenssituation keine Wohnung finden.

Nicht nur in Neckartenzlingen, sondern in der gesamten Region und darüber hinaus ist Wohnraum ein knappes Gut. Gleichzeitig stehen Wohnungen leer, da Eigentümer aus unterschiedlichen Gründen nicht vermieten möchten. Das lässt die Immobilien- und Mietpreise steigen und bezahlbare Wohnungen sind kaum mehr auf dem Markt. Immer mehr Menschen sind aufgrund ihrer Einkommens- oder Lebenssituation von Wohnungsnot bedroht und auf Unterstützung angewiesen.

Mit dem Projekt TürÖffner begann Caritas Fils-Neckar-Alb bereits Ende 2018, dem akuten Wohnraummangel für Benachteiligte entgegenzuwirken. Unterstützt durch die kirchliche Wohnraumoffensive sollen zum einen Eigentümer zu einer Vermietung bewegt und mit geeigneten Mietern zusammengebracht und zum anderen potentielle Mieter, die nur schwer eine Wohnung finden, bei ihrer Suche nach bezahlbarem Wohnraum begleitet werden. Gefördert wird das Projekt durch den Förderfonds „bezahlbarer Wohnraum“ der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Auch die Gemeinde Neckartenzlingen beteiligt sich am Projekt und bietet dabei – zunächst befristet bis 31.03.2024 – unentgeltliche Vermittlerdienste für Menschen mit eingeschränkten Möglichkeiten am Wohnungsmarkt an. Bürgerinnen und Bürger, die über Wohnraum verfügen, den sie vermieten und damit jemandem ein Zuhause geben möchten, dürfen sich dazu gerne bei Frau Schultze von der Caritas Fils-Neckar-Alb melden und beraten lassen. Seit 1. April 2022 steht sie Neckartenzlingen als dauerhafte Ansprechpartnerin für das Projekt zur Verfügung. Mögliche wöchentliche Sprechzeiten – je nach Nachfrage – werden bei Zustandekommen rechtzeitig bekanntgegeben.

Für jede vermittelte Wohnung, die mindestens sechs Monate leer stand, kann zudem bis zum 31.12.2023 eine sogenannte Wiedervermietungsprämie in Höhe von zwei Nettomonatskaltmieten (max. 2.000 Euro) vom Land Baden-Württemberg ausbezahlt werden, die wiederum in Form von Vermieterprämien an Vermieter weitergegeben werden kann. Die Prämie kann beispielsweise auch dafür verwendet werden, Wohnraum für die Nutzung oder Vermietung herzurichten. Voraussetzung für diese Zuwendung ist, dass zum Zeitpunkt der Antragstellung einerseits der Wohnraum bereits länger als sechs Monate leer stand und andererseits ein neues unbefristetes bzw. für die Dauer von mindestens einem Jahr befristetes Mietverhältnis besteht, welches durch kommunale Aktivität (Beratung oder Vermittlung) zustande kam.

Weitere Informationen zum Projekt „TürÖffner“ der Caritas Fils-Neckar-Alb

Weitere Informationen zur Wiedervermietungsprämie

Kontakte:
Caritas Fils-Neckar-Alb
Frau Melanie Schultze
Wohnrauminitiative TürÖffner Landkreis Esslingen
Mettinger Straße 123
73728 Esslingen
Telefon: 0711 396954-30
Mobil: 0162 2329668
Fax: 0711 396954-54
E-Mail: E-Mail-Adresseschultze.m((@))caritas-fils-neckar-alb.de
www.caritas-fils-neckar-alb.de


Gemeinde Neckartenzlingen
Frau Bürgermeisterin Braun
Planstraße 2
72654 Neckartenzlingen
Telefon: 07127 1801-11
E-Mail: E-Mail-Adresserathaus((@))neckartenzlingen.de

http://www.neckartenzlingen.de//leben-wohnen/projekt-tueroeffner