Seite drucken
Gemeinde Neckartenzlingen (Druckversion)

Interessengemeinschaft Neckartenzlinger Ortsgeschichte (INO) e. V.

Ziel:

  • Erforschung der geschichtlichen Entwicklung der Gemeinde Neckartenzlingen

Aktivitäten:

  • Erforschung der Entwicklungsgeschichte von Landwirtschaft, Handwerk, Handel, Industrie, Schulen, Kirchen, Vereinen, Parteien und anderen Gruppierungen
  • Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung und allen Gruppen der Einwohnerschaft
  • Organisation von Ausstellungen, Vorträgen und Führungen
  • Veröffentlichung der Forschungsergebnisse
  • Zusammenarbeit mit landesgeschichtlich und heimatkundlich tätigen Personen und Gruppen

Der Verein wurde auf Initiative der Gemeindeverwaltung im Jahre 2004 gegründet und 2005 in das Vereinsregister eingetragen.

Arbeitskreise:

  • Bildungszentrum Neckartenzlingen
  • Neckartenzlingen in der Zeit des Nationalsozialismus
  • Geschichtslehrpfad (geschichtsträchtige Gebäude in Neckartenzlingen)
  • Neckartenzlinger Industrie- und Handwerksgeschichte

Sonstige Aktivitäten:

  • Realisierung des Geschichts-Lehrpfades, Teil 1
  • Organisation der Ausstellung „Bilder von Paul Schad“
  • Organisation der Veranstaltungen „SPUR DER ERINNERUNG“

Fertiggestellte Broschüren in der Reihe „Neckartenzlinger Geschichtsblätter“

  • Hans Gommel: „Die Geschichte des Textilunternehmens Ulrich Gminder, Werk Neckartenzlingen“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Roland Kilgus: „Die Geschichte der Firma A. Melchior & Co., Werk Neckartenzlingen“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Klaus v.Sichart: „Zeitungsausschnitte aus dem Nürtinger Tagblatt von 1933 bis 1944“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Walburga Duong, Beate und Peter Reinhardt: „Zur Geschichte der Gastarbeiter in Neckartenzlingen“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • „Neckartenzlingen 1931 bis 1965 aus der Sicht von Gottfried Hermann, Christian Buchholz und Helmut Kübler“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Hans Schäfer: „Die Entwicklung des Bildungszentrums Neckartenzlingen 1965 bis 2013“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Roland Kilgus: „Von der historischen Erms-Getreidemühle zum modernen Wasserkraftwerk“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Helmuth Kern: „Erneuerbare Energiequelle ­– Kleine Wasserkraft“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Hans Gommel: „Neckartenzlingen in den Jahren 1933 bis 1948 – Zeitzeugen erinnern sich“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Roland Kilgus: „Opfer des NS-Regimes in Neckartenzlingen“
    Preis pro Exemplar: 8,-- Euro
  • Walter Stäbler: "Richard Hirschmann - ein schwäbischer Unternehmer und seine Firma in Neckartenzlingen"
    Preis pro Exemplar: 12,-- Euro

Die Broschüren sind im Rathaus Neckartenzlingen, Planstraße 2, im Vorzimmer der Bürgermeisterin bei Frau Geyer zu erwerben.

http://www.neckartenzlingen.de//freizeit-kultur/kultur/geschichtsverein-ino